Tanklampe vor dem Kauf testen!

Irgendwann erreicht man den Punkt beim Ausrüstungskauf an dem es heißt „eine Tanklampe muss her“. Nur welche? Es gibt so viele unterschiedliche Anbieter auf dem Markt, jede Tanklampe ist natürlich besser, heller und schöner bei geringerem Verbrauch als alle anderen. Doch genau hier gilt es anzusetzen, nicht jede Lampe ist für jeden Taucher geeignet.

Hier kommt wieder die Frage nach „was möchtest du damit machen?“ ins Spiel. Sobald das klar ist, wird gemeinsam mit dem Kunden die Konfiguration festgelegt.

Konfrontiert mit diesen Attributen steht der Kunde jetzt oftmals auf verlorenem Posten. Ich möchte hier einmal die Kriterien, nach denen wir die Lampen für unser Sortiment ausgesucht haben anführen:

  • Gängige Technik:
    keine Exoten, ich muss auch Ersatzteile dafür bekommen
  • Handliches Format:
    Kein riesiger Lampenkopf, was sich allerdings bei HID Lampenköpfen etwas schwierig gestaltet.
  • Klassisches Design:
    Wenn ich von einer Tanklampe rede, dann meine ich auch so eine. Akkutank zum Aufschieben auf das Harness, E/O cord zum abstecken (oder durchgängig) und einen Lampenkopf mit Goodman Handle.

Wer vor der Entscheidung für den Kauf einer Tanklampe steht, dem kann jetzt geholfen werden. Wir bieten die Möglichkeit, die gängigen Tanklampen von YellowDiving gegen einen geringen Unkostenbeitrag von EUR 20,- zu testen.

Dieser Betrag wird natürlich beim Kauf einer Tanklampe vom Kaufpreis abgezogen.

Zur Verfügung stehen:
10W LED
20W LED
21W HID

Bei allen Systemen bekommt ihr eine Einschulung und natürlich das Ladegerät dazu.

Zum Anmelden einfach hier klicken oder direkt unter 0664/39 67 282 anrufen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 3 =